SPD Mücke ehrt verdiente langjährige Mitglieder

Der Vorsitzende der Mücker SPD, Ottmar Traum, freute sich, gemeinsam mit dem stellvertretenden Unterbezirksvorsitzenden, Matthias Weitzel, vor kurzem einige langjährige Mitglieder der Mücker SPD auszeichnen zu können. „Es kommt nicht oft vor, dass wir so viele Mitglieder für jahrzehntelange Treue zur SPD auszeichnen können. Gemeinsam sind die 6 zu Ehrenden 270 Jahre in der SPD.“, betonte Traum. Jeweils 3 Personen blicken auf 40 Jahre Mitgliedschaft zurück, 3 weitere sind bereits seit 50 Jahren Mitglied in der SPD: Karl-Jürgen Theiß, Wilhelm Rahn und Karl-Heinz Dietz sind seit 50 Jahren Mitglied in der SPD. Monika Hannig, Robert Menz und Earl Tillich wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt.
„Ihr seid in die SPD eingetreten, als es große Umbrüche in unserer Gesellschaft gab.“, führte der stellvertretende Vorsitzende der Vogelsberger SPD, Matthias Weitzel, aus. „1968 war die SPD erstmals an der Regierung beteiligt, mit Willy Brandt war die SPD auf dem Weg, den ersten Bundeskanzler zu stellen. In 1978 stellte die SPD mit Helmut Schmidt den Bundeskanzler. Beide sind Persönlichkeiten, denen unser Land viel zu verdanken hat.“ Auch die geehrten Mitglieder haben sich in ihrem Umfeld engagiert, waren Mitglieder im Vorstand oder kommunalen Gremien in Mücke.

Meldungen

Bild: Angelika Aschenbach

Neue Regeln für Untersuchungsausschüsse notwendig

Nach der Plenardebatte diese Woche im Hessischen Landtag hat die innenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Nancy Faeser, die Forderung erneuert, ein Untersuchungsausschussgesetz einzuführen. Hessen sei das einzige Bundesland, das nicht über eine entsprechende Gesetzesregelung verfüge. Faeser sagte am Freitag in Wiesbaden:…

Bild: Angelika Aschenbach

Reform der Wahlkreise und des Wahlrechts gründlich vorbereiten

Der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Günter Rudolph, hat zurückhaltend auf die Vorschläge der FDP zur Reform des hessischen Wahlrechts reagiert. Rudolph sagte am Freitag: „Schnellschüsse gehen meistens daneben. Deswegen überrascht es mich, dass die FDP heute ihre…

Bild: Angelika Aschenbach

Hessen braucht ein Lehramtsstipendium

Die SPD-Fraktion im Hessischen Landtag hat heute einen Antrag zur Einführung eines so genannten Hessenstipendiums für das Lehramtsstudium eingebracht (Drucksache Nr. 20/693). Ziel des neuen Stipendiums ist es, dem anhaltenden Lehrkräftemangel und dem daraus resultierenden Unterrichtsausfall entgegenzuwirken. Mit dem Vorschlag…